Durch & durch Bad Schönborn

Gemeinsam  wollen wir Bad Schönborn wieder in Bewegung bringen und Entscheidungsprozesse durch große öffentliche Beteiligung und Debatten auf breite Fundamente stellen. Denn für mehr Investitionen in unsere Schulen, Straßen und Hallen, schnelles Internet, mehr Bus und Bahn, bezahlbaren Wohnraum, Klimaschutz u.v.m. braucht es keine 100 Jahre, es braucht nur etwas politischen Mut. Kurz: ein solidarischer und ökologischer Wandel in Bad Schönborn ist möglich.

Durch & durch Bad Schönborn auch in den sozialen Netzwerken: Instagram und Facebook

 

10.01.2020 in Gemeinderatsfraktion

Klimaneutrales Bad Schönborn: Jetzt handeln!

 

Der Klimawandel ist auch bei uns angekommen. Das Grundwasser sinkt: zu beobachten am Badesee Äußeres Fischwasser. Der Wald stirbt :zu beobachten im unteren Wald (Hardtwald) und bei der Begehung mit dem Revierförster. Daher hat die SPD-Fraktion im Juni 2019 den Antrag gestellt, dass die Gemeinde bis 2030 klimaneutral werden soll. Diesem Antrag hat der Gemeinderat am 13.07.19 einstimmig zugestimmt. Geschehen ist seither…nichts! Nach Aussage des Bürgermeisters gibt es in der Verwaltung derzeit niemanden, der dieses Projekt bearbeiten und voranbringen kann. Deshalb hat die SPD-Fraktion am 10.12.19 den Antrag eingebracht, dass der Gemeinderat eine*n Energieberater*in bzw. Energiebeauftragte*n einstellt, um dieses Projekt endlich voranzubringen.

09.01.2020 in Gemeinderatsfraktion

Der Waldkindergarten kommt

 

Im Sommer von der SPD beantragt, ist jetzt der Grundsatzbeschluss für einen Waldkindergarten in Bad Schönborn gefallen. Nach anfänglich großer Skepsis und zähen Verhandlungen in den Ausschüssen haben wir nun endlich eine Mehrheit für dieses langersehnte Konzept erringen können.

11.12.2019 in Fraktion

Großer Erfolg im Gemeinderat: Karlsruher Pass bald auch in Bad Schönborn

 

Eine kleine Eintrittskarte mit großer Wirkung, die die Teilhabe in unser Gemeindeleben für Menschen mit geringem Einkommen erleichtern wird. Der Karlsruher Pass sorgt seit über 12 Jahren in Karlsruhe und vielen Kommunen in unserem Landkreis dafür, dass Passinhaber*innen gleichermaßen die Karlsruher Angebote, sowie auch die Angebote anderer Kommunen im Bereich Freizeit, Kultur, Sport, Weiterbildung und Mobilität mit einem vergünstigten Preis nutzen können.

Auch in Bad Schönborn ist Armut zu Hause, oft versteckt und nicht in Zahlen sichtbar zu machen. Von Familien, die sich den Eintritt in den Badesee oder zu anderen Freizeitangeboten nicht mehr leisten können, bis hin zu Senior*innen, für die die Rente nicht ausreicht, um kulturelle Veranstaltungen besuchen zu können. Deshalb hat die SPD den Antrag im Gemeinderat eingebracht.

„Mit dem Karlsruher Pass für Kinder, Erwachsene und Sernior*innen leisten wir vor Ort einen Beitrag zur Armutsbekämpfung, bezahlbaren Mobilität und Förderung unserer Vereine, Institutionen, Wirtschaftsbetriebe und Bildungseinrichtungen“, so der SPD-Fraktionsvorsitzende Dennis Eidner in seinem Redebeitrag. Der Gemeinderat hat nun einstimmig den Beitritt zum Karlsruher Pass beschlossen. „Damit öffnen wir Türen, durch die andere durchgehen können und stärken den Zusammenhalt in Bad Schönborn“, so Dennis Eidner.

25.11.2019 in Allgemein

Nachruf

 

28.10.2019 in Ortsverein

Weinerei in Bad Schönborn

 

Am Samstagabend verwandelte sich der historische Hof in der Badstraße erneut in ein Weinlokal mit Wohnzimmerflair. Eine Getränkekarte gab es nicht. Jeder Gast erhielt ein leeres Glas und konnte von den Dutzenden offenen Weinflaschen auswählen. Außerdem gab es mediterrane Snacks, Lagerfeuer und Musik. Mit dem solidarischen Bezahlprinzip „Gib, was du willst“, konnte jede*r selbst entscheiden, wie viel er/sie für den Wein zahlt. In gemütlicher Atmosphäre unterhielten sich viele Besucher*innen, Gemeinderät*innen und Bürgermeister Klaus Detlev Huge über aktuelle Bad Schönborner Themen. In diesem Jahr besuchten rund 100 Gäste die Weinerei in Bad Schönborn. Veranstaltet wurde die große Weinprobe vom SPD Ortsverein und den Jusos. „Der SPD Ortsverein möchte sich vor allem bei den örtlichen Weingütern und Weinhändler*innen für die großartige Zusammenarbeit bedanken. Viele Familienbetriebe prägen das Kulturgut Wein in Bad Schönborn und Region. Unsere Weinberge sind zudem ein beliebtes Ausflugsziel und tragen so zum Tourismus unserer Kurgemeinde bei“, so der Vorsitzende Dennis Eidner. Am Abend zeigte sich die große Vielfalt dieses Kulturguts. Es konnten Weine vom Weingut Rainer Weidemann, VIF Weinhandel, Weltladen Bad Schönborn und Weingut Bosch in der Weinerei probiert werden. Da das Veranstaltungsformat sehr gut bei den Gästen ankam, wollen die Veranstalter auch 2020 wieder eine Weinerei durchführen. Im Dezember 2019 wird das Hoftor erneut für den „Lebendigen Adventskalender“ (6.12.) und den „Tausendlichter Weihnachtshof“ (15.12.) geöffnet.

Kontakt

JUSOS IN AKTION

Unsere Jusos Bad Schönborn

Facebook

Instagram

Gebührenfreie Kitas

Counter

Besucher:1968510
Heute:165
Online:2