Gemeinderat stimmt dem Antrag der SPD zur Errichtung einer Fotovoltaikanlage auf der Kraichgauhalle zu

Gemeinderatsfraktion

Der Gemeinderat hat in der Sitzung am 22.06.2010 mit Mehrheit beschlossen, auf dem Dach der Kraichgauhalle eine Photovoltaik-Anlage zu errichten. Allerdings nicht wie von uns gewünscht als eine gemeindeeigene Anlage, sondern als eine so genannte herstellerbetriebene Anlage.

Wir freuen uns, dass der Gemeinderat grundsätzlich unserem Antrag gefolgt ist, eine Fotovoltaikanlage auf dem Dach der Kraichgauhalle zu installieren. Dieser Beschluss bringt Bad Schönborn wieder einen kleinen Schritt weiter auf dem Weg zur CO2 neutralen Gemeinde.
Was uns allerdings etwas verwundert hat, war der Antrag der CDU, dass die Gemeinde auf die den Haushalt entlastende Wirkung einer solchen Anlage verzichtet soll.
Denn durch das Energieeinspeisungsgesetz bringt eine solche Anlage nicht nur einen Vorteil für unsere Umwelt, sondern entlastet durch die garantierte Einspeisevergütung langfristig auch den Haushalt der Gemeinde.

Die SPD hat dieser Ergänzung zugestimmt, um nicht das eigentliche Projekt einer weiteren klimaschonenden Energiegewinnung in Bad Schönborn zu gefährden.
Die Gemeindeverwaltung ist nun gehalten, einen entsprechenden Partner zu finden.
Wir hoffen, dies gelingt möglichst rasch.
Andernfalls sollte die Gemeinde diese Anlage dann doch selbst betreiben.

 
 

Counter

Besucher:1968510
Heute:33
Online:2
 

Kontakt

 

JUSOS IN AKTION

Unsere Jusos Bad Schönborn

 

Facebook

 

Gebührenfreie Kitas

 

Bilder