Die Kleinschwimmhalle in Langenbrücken ist wieder geöffnet.

Kommunalpolitik

Damit können endlich der Schwimmunterricht an den Grundschulen und die Schwimmkurse der DLRG wieder stattfinden. Dies ist insbesondere deshalb erfreulich, weil immer mehr Kinder nicht mehr schwimmen können. Die Gemeinde Bad Schönborn ist hier vorbildlich für andere Gemeinden, welche in den vergangenen Jahren ihre Schwimmbäder aus Kostengründen geschlossen haben.

Unser Dank gilt an dieser Stelle allen Verantwortlichen der DLRG und den Eltern der Kinder, die die Schließung des Bades durch Fahrten zu anderen Bädern überbrückt haben. Auch für die Öffentlichkeit ist die Schwimmhalle wieder zu den bisherigen Zeiten und Gebühren nutzbar. Wir hoffen, dass die Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde von diesem Angebot reichlich Gebrauch machen.

Die SPD-Fraktion hatte schon seit Jahren eine grundlegende Sanierung des Bades gefordert. Wir sind bei den Haushaltsberatungen aber immer wieder an der Mehrheit des Gemeinderats gescheitert. Erst als die Verwaltung das Bad wegen zu großer Mängel schließen musste, fand sich im letzten Jahr eine deutliche Mehrheit zur Sanierung des Bades. Von daher müssen wir dem Bürgermeister dankbar sein, dass er die Schließung des Bades verfügt hat, denn ohne diese Maßnahme wäre das Bad noch heute in seinem erbärmlichen Zustand.

HS

 
 

Kommentare

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

 

Counter

Besucher:1968510
Heute:18
Online:2
 

Kontakt

 

JUSOS IN AKTION

Unsere Jusos Bad Schönborn

 

Facebook

 

Gebührenfreie Kitas

 

Bilder