Bad Schönborn ist Preisträger im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“

Allgemein

SPD gratuliert der AHNU zu ihrem Erfolg.
Im Namen der SPD- Gemeinderatsfraktion und des SPD- Ortsvereins gratulieren wir Herrn Holzer und der AHNU herzlich zur Auszeichnung „Ausgewählter Ort 2012“.

Das Projekt Obst-Gen-Garten Bad Schönborn gehört damit zu den diesjährigen Preisträgern im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“!
Damit ist Bad Schönborn einer der 365 Orte, welche in diesem Jahr als ausgewählte Orte ausgezeichnet werden.
Das ist ein Gewinn nicht nur für die Arbeit der AHNU, sondern für die gesamte Gemeinde.
Bad Schönborn darf sich freuen, denn in Kürze wird im Rathaus eine Plakette mit der Aufschrift „ Deutschland – Land der Ideen – Ausgewählter Ort 2012“ angebracht. Damit gehört Bad Schönborn zu den Preisträgern im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“, der von der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ in Kooperation mit der Deutschen Bank durchgeführt wird.

Die Initiative unter Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und der Deutschen Bank prämiert jährlich 365 herausragende Projekte und Ideen, die einen nachhaltigen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit Deutschlands leisten. Als Preisträger ist der „Obst-Gen-Garten“ im Jahre 2012 Botschafter für das Land der Ideen und repräsen¬tiert das Innovationspotential Deutschlands. Aus über 2.100 Bewerbungen hat die Expertenjury aus Wissenschaftlern, Wirtschaftsmanagern, Journalisten und Politikern den „Obst-Gen-Garten“ ausgewählt. „Die ausgewählten Orte 2012 sind Ideen, die begeistern, von Menschen, die echtes Engagement zeigen. Sie stehen für Fortschritt und Zukunft in Deutschland“, so Jürgen Fitschen, Mitglied des Vorstands der Deutschen Bank.

Bürgermeister Huge war es bereits gleich nach seiner erfolgreichen Wahl ein besonderes Anliegen, im Beisein von Landrat Dr. Schnaudigel, im Sommer 2011, das Sortenerhaltungskonzept des „Obst-Gen-Gartens“ mit seiner Vielfalt an fruchtbehangenen Obstbäumen persönlich in Augenschein zu nehmen.

Der „Obst-Gen-Garten“ enthält eine einmalige Sammlung lokaler Obstsorten der Region zwischen Rhein und Neckar sowie eine Fülle weiterer kulturhistorischer wichtiger Kern- und Steinobstsorten und wurde bereits mehrfach als Preisträger ausgelobt. Der Arbeitskreis Heimat, Natur und Umwelt (Ahnu) und die Gemeinde sind für seinen Erhalt und Ausbau in bewährter Kooperation verantwortlich.
Im Jahre 2000 konnten die Bad Schönborner aus den Händen der Stuttgarter Landesregierung einen Förderpreis in Höhe von 18.000 Euro als „Konkretes Projekt zur Lokalen Agenda 21“ entgegennehmen.
Der Pomologen-Verein Deutschland e.V., die Industrie- und Handelskammer Kassel und die Stadt Naumburg zeichneten das erfolgreiche Projekt im Jahre 2002 für die herausragenden Leistungen auf dem Gebiet der Erhaltung pflan¬zengenetischer Ressourcen im Obstbau mit einem, nach dem bedeutenden deutschen Pomologen des 19. Jh. Johann Conrad Oberdieck, benannten Preis aus.
Die Preisverleihung „365 Orte im Land der Ideen“ findet am 7.9.2012 im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Rathaus statt und wird unter Beteiligung eines Vertreters des Bundespräsidialamts und der Deutschen Bank an Bürgermeister Huge vorgenommen.

Der Wettbewerb wird auch 2013 weitergeführt. Bewerben können sich Unternehmen und Forschungsinstitute, Kunst- und Kultureinrichtungen, Schulen, Universitäten, soziale Einrichtungen und Initiativen. „Ausgewählte Orte“ im Land der Ideen sind dabei nicht Orte im geographischen oder politischen Sinn. Ein „Ausgewählter Ort“ im Land der Ideen findet sich überall dort, wo zukunftsorientierte Ideen entwickelt, gefördert und aktiv umgesetzt werden.

 
 

Counter

Besucher:1968510
Heute:35
Online:1
 

Kontakt

 

JUSOS IN AKTION

Unsere Jusos Bad Schönborn

 

Facebook

 

Gebührenfreie Kitas

 

Bilder