Durch & durch Bad Schönborn

Gemeinsam  wollen wir Bad Schönborn wieder in Bewegung bringen und Entscheidungsprozesse durch große öffentliche Beteiligung und Debatten auf breite Fundamente stellen. Denn für mehr Investitionen in unsere Schulen, Straßen und Hallen, schnelles Internet, mehr Bus und Bahn, bezahlbaren Wohnraum, Klimaschutz u.v.m. braucht es keine 100 Jahre, es braucht nur etwas politischen Mut. Kurz: ein solidarischer und ökologischer Wandel in Bad Schönborn ist möglich.

Durch & durch Bad Schönborn auch in den sozialen Netzwerken: Instagram und Facebook

 

25.11.2019 in Allgemein

Nachruf

 

28.10.2019 in Ortsverein

Weinerei in Bad Schönborn

 

Am Samstagabend verwandelte sich der historische Hof in der Badstraße erneut in ein Weinlokal mit Wohnzimmerflair. Eine Getränkekarte gab es nicht. Jeder Gast erhielt ein leeres Glas und konnte von den Dutzenden offenen Weinflaschen auswählen. Außerdem gab es mediterrane Snacks, Lagerfeuer und Musik. Mit dem solidarischen Bezahlprinzip „Gib, was du willst“, konnte jede*r selbst entscheiden, wie viel er/sie für den Wein zahlt. In gemütlicher Atmosphäre unterhielten sich viele Besucher*innen, Gemeinderät*innen und Bürgermeister Klaus Detlev Huge über aktuelle Bad Schönborner Themen. In diesem Jahr besuchten rund 100 Gäste die Weinerei in Bad Schönborn. Veranstaltet wurde die große Weinprobe vom SPD Ortsverein und den Jusos. „Der SPD Ortsverein möchte sich vor allem bei den örtlichen Weingütern und Weinhändler*innen für die großartige Zusammenarbeit bedanken. Viele Familienbetriebe prägen das Kulturgut Wein in Bad Schönborn und Region. Unsere Weinberge sind zudem ein beliebtes Ausflugsziel und tragen so zum Tourismus unserer Kurgemeinde bei“, so der Vorsitzende Dennis Eidner. Am Abend zeigte sich die große Vielfalt dieses Kulturguts. Es konnten Weine vom Weingut Rainer Weidemann, VIF Weinhandel, Weltladen Bad Schönborn und Weingut Bosch in der Weinerei probiert werden. Da das Veranstaltungsformat sehr gut bei den Gästen ankam, wollen die Veranstalter auch 2020 wieder eine Weinerei durchführen. Im Dezember 2019 wird das Hoftor erneut für den „Lebendigen Adventskalender“ (6.12.) und den „Tausendlichter Weihnachtshof“ (15.12.) geöffnet.

21.10.2019 in Fraktion

Neu im Gemeinderat: Hanne Schmich

 

Da unser Fraktionsmitglied Regina Brüsewitz aus beruflichen Gründen aus dem Gemeinderat ausgeschieden ist, wird Hanne Schmich in den Gemeinderat nachrücken. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit. Hanne Schmich wird neue Impulse in Fraktion und Gemeinderat einbringen.

Kommen Sie ins Gespräch mit unseren Gemeinderätinnen und Gemeinderäte: zum Beispiel am 26.10. um 18 Uhr in der Weinerei (Badstraße 23).

15.10.2019 in Fraktion

Vielen Dank, Regina Brüsewitz

 

Unser jüngstes Fraktionsmitglied muss leider aus beruflichen Gründen aus dem Gemeinderat ausscheiden. Wir freuen uns natürlich darüber, dass Regina Brüsewitz mit ihrem persönlichen Traumjob im Tourismus- und Veranstaltungsbereich eine neue Herausforderung gefunden hat. Ihr neuer Arbeitsplatz liegt am Bodensee. Aufgrund der Entfernung und des Wohnortswechsel im Oktober, ist es für sie nicht mehr möglich die Gemeinderatstätigkeit, mit dem von ihr erwarteten Einsatz zu erfüllen.

Mit ihrer fröhlichen und offenen Art hat Regina Brüsewitz uns immer wieder angesteckt. Mit Hartnäckigkeit hat sie ihre Herzensthemen - Jugendbeteiligung, Tourismus, Kultur und Ehrenamt -  verfolgt. Mit ihr haben wir unter anderem für das erste Jugendforum und WLAN-Hotspots in Bad Schönborn gekämpft. Dabei ist ihr großes ehrenamtliches Engagement über den politischen Bereich hinaus -  insbesondere beim MGV Langenbrücken - ein wichtiger Grund ihrer Bürgernähe. Als jüngstes Mitglied im Gemeinderat, hat sie eine starke Stimme für die Jugend eingenommen und dafür gesorgt, dass alle Generationen in der Kommunalpolitik mitgenommen werden. 

15.10.2019 in Fraktion

Bad Schönborn nimmt am Wettbewerb „Wir jagen Funklöcher“ teil

 

Der Gemeinderat hat einstimmig beschlossen, sich für die Telekom-Aktion „Wir jagen Funklöcher“ zu bewerben. Bei gutem Handyempfang reicht LTE, um im Internet zu surfen, Musik online zu hören oder Filme im Internet anzuschauen. Außerdem verbessert LTE die Sprachqualität beim Telefonieren.

Leider gibt es insbesondere in Langenbrücken noch massive Funklöcher. Deshalb hat unsere Gemeinderatsfraktion angeregt, an diesem Wettbewerb teilzunehmen. "Es darf nicht sein, dass der Ortsteil darüber entscheidet ob man ausreichenden Mobilfunkempfang hat oder nicht. Mit der Teilnahme am Wettbewerb, haben wir die Chance die Funklöcher schnell und kostenfrei zu schließen. Gleichzeitig schaffen wir mit der Erweiterung der LTE-Versorgung die Basis für 5G. Alle Standorte können nämlich auch im zukünftigen 5G-Netz genutzt werden.", so Gemeinderat Dennis Eidner in der Gemeinderatssitzung. Mit dieser Aktion besteht die Möglichkeit, das schnelle mobile Internet für alle innerhalb eines Jahres nach Bad Schönborn zu holen.

Kontakt

JUSOS IN AKTION

Unsere Jusos Bad Schönborn

Facebook

Instagram

Gebührenfreie Kitas

Counter

Besucher:1968510
Heute:34
Online:5