Neue Partei- und Fraktionsspitze bei der SPD Bad Schönborn

Veröffentlicht am 29.07.2019 in Ortsverein

„Wenn du schnell laufen willst, geh alleine. Wenn du weit kommen willst, geh gemeinsam.“ Unter diesem Motto wurde auf der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Bad Schönborn das neue Spitzenduo aus Dennis Eidner (Ortsvereinsvorsitzender) und Susanne Matthias (stellvertretenden Ortsvereinsvorsitzende) gewählt. Gemeinsam wollen sie auch im Gemeinderat als Fraktionsdoppelspitze für ein solidarisches und ökologisches Bad Schönborn eintreten.

Schon im Kommunalwahlkampf setzte die SPD Bad Schönborn vor allem auf den Zusammenhalt. Als Team sind die 22 Kandidierenden und vielen Helfer*innen mit sozialen, ökologischen und modernen Themen angetreten. Auf der Versammlung wurden auch die neuen Veranstaltungsformate gelobt. So wurden beispielsweise über soziale Netzwerke über 100 Fragen live am Lagerfeuer von den Kandidierenden beantwortet. „Diese Reise war für uns Sozialdemokrat*innen in Bad Schönborn eine herausfordernde und spannende Zeit. Über sechs Monate haben wir tagtäglich für eine starke Sozialdemokratie gekämpft. Im Februar konnten wir bereits mit der Wiederwahl des ersten sozialdemokratischen Bürgermeisters in Bad Schönborn Geschichte schreiben. Mit „Durch & durch Bad Schönborn“ haben wir nicht nur eine Kampagne gestartet - wir haben eine Bewegung ins Leben gerufen, eine Gemeinschaft aufgebaut und soziale Themen angesprochen, über die Konservative nicht sprechen wollten“, so Dennis Eidner in seinem Bericht zur Kampagne.

Der Wahlkampf ist vorbei, aber das Team bleibt. Gemeinsam wollen sich alle Kandidierenden, Mitglieder und Jusos in der Kommunalpolitik einbringen und neue Impulse für bezahlbaren Wohnraum, gebührenfreie Kitas, attraktiven ÖPNV, Klimaneutralität u.v.m. setzen. Im Bericht der Gemeinderatsfraktion summierte Susanne Matthias zunächst die relevanten Themen und Entscheidungen der vergangenen Monate, initiiert durch Anträge und Arbeitsaufträge an die Verwaltung. Entscheidungen zu Rad-Verkehrssanierungen, Sanierungen und bauliche Erweiterungen der Schulen, Leitbildprozess, Jugendbeteiligung sind Bilanzen, die sich sehen lassen können. Zukunftsrelevante Entscheidungen zu Anträgen bezüglich gesellschaftlicher Teilhabe und Integration, wie beschrieben im Karlsruher Pass und dem bezahlbaren Wohnraum, stehen noch aus und werden mit Nachdruck verfolgt. „Der Gemeinderat hat unseren Antrag zur Klimaneutralität bis 2030 angenommen. Nun müssen wir gemeinsam Lösungen finden und konkrete Maßnahmen beschließen, wie wir vor Ort unseren Beitrag zum Klimaschutz leisten können. Bad Schönborn kann als Kurort Vorreiter für Nachhaltigkeit, neue Mobilität und Bewegung werden“, so die neue Fraktionsspitze.

Bei den weiteren Vorstandswahlen wurden Christoph Becker (Schriftführer) und Rosemarie Neu (Kassenwartin) in ihren Ämtern bestätigt. Patrick Dubbrow übernimmt das Ressort für Homepage/Social Media. Als Beisitzer*innen wurden Gabrielle Martin, Patricia Leonberger, Michael Nicklis, Bedirhan Demir und Rudolf Köpp gewählt. Kassenprüfer*innen sind weiterhin Gudrun Heller und Karl-Friedrich Heller.

 

Kommentare

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Kontakt

JUSOS IN AKTION

Unsere Jusos Bad Schönborn

Facebook

Instagram

Gebührenfreie Kitas

Counter

Besucher:1968510
Heute:38
Online:1