Ein Heidelberger für Bad Schönborn

Pressemitteilungen

Mit Klaus Detlev Huge (49) aus Heidelberg hat ein erfahrener Verwaltungsmann seine Bewerbung für das Amt des Bürgermeisters von Bad Schönborn abgegeben. Am 6. Februar wird im Kurort gewählt. Huge tritt als unabhängiger Kandidat an. Seine Bewerbung wird von der SPD in Bad Schönborn unterstützt.

Bürgermeisterkandidat Huge konnte in knapp zwanzig Jahren bei der Stadtverwaltung Heidelberg Fachwissen für die Themen sammeln, die in Bad Schönborn im Mittelpunkt stehen. Er hat als wissenschaftlicher Referent von OB Beate Weber und als Abteilungsleiter im Stadtplanungsamt, im Amt für Verkehrsmanagement sowie im Kinder- und Jugendamt gearbeitet. „Ich glaube, ich bin der Richtige um gemeinsam und im vertrauensvollen Dialog eine gute Zukunft für Bad Schönborn zu gestalten. Mir ist das Einbeziehen der Menschen wichtig“, erläutert Klaus Detlev Huge.

Er wolle das respektvolle, sachliche Gespräch und ernsthafte Beteiligung um mit Bürgerschaft und Politik die besten Wegen für eine behutsame Entwicklung der Ortsteile zu finden. „Ich bin ein Mann des Ausgleichs zwischen Ortsteilen und Parteien, zwischen den Generationen, zwischen Zugezogenen und Alt-Eingesessenen.“, befindet Huge.

Als zentrale Themen nannte er:

1. Effektives Marketing und ausgewogene Wirtschaftsförderung. Sie stärken die Betriebe, sichern Arbeit und schaffen Zukunft. Ein gutes Straßen- und Wegenetz verbindet Menschen und vermeidet Belastungen. Zielgerichtete Stadtentwicklung fördert beide Ortsteile und mehrt die Lebensqualität in ganz Bad Schönborn.

2. Gute Kindergärten, starke Schulen, außerschulische Betreuung und attraktive Freizeiteinrichtungen.
So stützten wir die Familien. Angebote für Jugendliche verhindern Missverständnisse.
Die Infrastruktur muss gewährleisten, dass ältere Bürgerinnen und Bürger
in ihrer gewohnten Umgebung bleiben und am öffentlichen Leben teilhaben – für Generationengerechtigkeit.

3. Beständiger Ausgleich zwischen den Generationen, den Interessengruppen, den Ortsteilen, den Alt- und den Neubürgern garantiert den Zusammenhalt im Ort. Verlässliche Unterstützung
und gezielte Förderung der Vereine zeigen die Wertschätzung für dieses bedeutsame bürgerschaftliche Engagement für ein gutes Zusammenleben in Bad Schönborn. „Bad Schönborn hat bereits eine sehr hohe Lebensqualität und noch viel Potential. Ich freue mich auf einen intensiven Wahlkampf mit vielen Begegnungen und Gesprächen“, stellt Klaus Detlev Huge fest. Er sei zuversichtlich, dass er ab Mai als Bürgermeister von Bad Schönborn den Kurort
behutsam, bürgernah und partnerschaftlich weiterentwickeln könne.

 
 

Counter

Besucher:1968510
Heute:33
Online:1
 

Kontakt

 

JUSOS IN AKTION

Unsere Jusos Bad Schönborn

 

Facebook

 

Gebührenfreie Kitas

 

Bilder