Der Waldkindergarten kommt

Veröffentlicht am 09.01.2020 in Gemeinderatsfraktion

Im Sommer von der SPD beantragt, ist jetzt der Grundsatzbeschluss für einen Waldkindergarten in Bad Schönborn gefallen. Nach anfänglich großer Skepsis und zähen Verhandlungen in den Ausschüssen haben wir nun endlich eine Mehrheit für dieses langersehnte Konzept erringen können.

Im Sommer 2020 wird der Waldkindergarten, ausgelegt für 20 Kinder, seine Arbeit im Pfarrwald an der Grillhütte Mingolsheim aufnehmen. Welcher Träger die Kinder und deren Familien begleiten wird, ist noch zu entscheiden. Zur Auswahl stehen zwei renommierte Anbieter aus der Region. Ein nach den Standards der zuständigen Behörden ausgestatteter Bauwagen wird bestellt.

Künftig haben Eltern nicht nur die Wahlfreiheit zwischen unterschiedlichen Trägern, sondern können passgenau für ihr Kind aus einem breiten konzeptionellen Katalog wählen. Der Waldkindergarten ist ein pädagogisch nachgefragter Lernort, der naturnah ist und Ressourcen schonend einsetzt. Die Jahreszeiten und Witterungen erleben, spielen und handwerken mit natürlichen Materialien, die Schöpfung begreifen, sowie die körperlichen Herausforderungen meistern, sind nur einige Alleinstellungsmerkmale eines Waldkindergartens.

Im Kontext der Klimadebatte und CO2-Neutralität zielt dieses Konzept auf die Rückbesinnung auf natürliche Lebens- und Lernräume. Zunächst als Testphase für drei Jahre ausgelegt, soll in einer späteren Belegungsbilanzierung die weitere Zukunft bestimmt werden.