Generationenbündnis bildet neuen SPD-Vorstand

Ortsverein

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der SPD Bad Schönborn am 03. Juli läutete das Ende einer Ära ein: Der Vorsitzende Hans Schindler legte sein Amt nach einem Jahrzehnt nieder. Mit der Entlastung des Vorstandes schied Hans Schindler nach langen Jahren der Einsatzbereitschaft und des Elans als Vorsitzender offiziell aus seinem Amt. Für seinen unermüdlichen Einsatz wurde der sichtlich tief berührte Hans Schindler mit lang anhaltenden Applaus der Mitglieder und Besucher geehrt. Der langjährige Vorsitzende der SPD wird jedoch auch weiterhin sein Engagement für Bad Schönborn fortführen: Als Gemeinderat und damit auch als wichtiges Vorstandsmitglied der SPD wird Schindler auch in den kommenden Jahren die Geschehnisse im Ort mit seiner eigenen Handschrift mit gestalten und im Vorstand sein Wissen an jüngere Generationen weitergeben. Unter den Anwesenden war auch der SPD Bürgermeister Klaus Detlev Huge, der sich gerne an die bisherige Zusammenarbeit mit Schindler erinnert. “Viele Dinge die ich heute als Bürgermeister in Auftrag gebe, stammen aus Anträgen des Gemeinderats der SPD und dessen Vorsitzenden. Das macht mich stolz ein Mitglied dieser Partei zu sein“, schloss Huge sein Resümee ab. 

 

Bei den anschließenden Neuwahlen wurde Gabriele Martin  zur neuen weiblichen Spitze des Ortsverbands gewählt. Als erfahrene Sozialdemokratin zeichnete sich Martin immer wieder durch ihre Tatkraft aus, so dass mit ihr auch ein neuer Schwung in den Vorstand Einzug halten wird. Ebenso wurde der Posten des Stellvertreters neu besetzt, zu dem Dennis Eidner gewählt wurde. Eidner ist dabei kein Unbekannter in Sachen Kommunalpolitik. Als langjähriger Vorsitzender der Jusos Bad Schönborn wurde er im Mai als einziger Kandidat unter 25  in den Gemeinderat gewählt. Auch im Amt der Pressesprecherin zieht mit Regina Brüsewitz eine weitere junge Kandidatin der diesjährigen Kommunalwahl in den Vorstand ein. Als Kassiererin beziehungsweise Schriftführer wurden hingegen Rosemarie Neu und Christoph Becker bestätigt. Damit gaben die anwesenden Genossinnen und Genossen das Zeichen für einen Wechsel. "Die Mitglieder haben einen Vorstand gewählt, der mehrere Generationen vereint. Nur durch frühzeitige Einbindung junger Menschen in den Ortsverein kann ein Generationenwechsel in den kommenden Jahren erfolgreich stattfinden", so die neue Vorsitzende. 

 

Insgesamt zeigt sich so, dass auch innerhalb der SPD ein Umschwung beginnt. Bereits bei den Kommunalwahlen hatte die SPD die jüngste Kandidierendenliste mit einem Frauenanteil von knapp 50%. Auch jüngere sind bereit innerhalb der Gemeinde politische Verantwortung zu übernehmen und ihre Ideen mit einzubringen. „Dieser Vorstand ist zu allem fähig, mit dem Vertrauen der Mitglieder in die Jusos sollte uns jede/r auf dem Zettel haben wenn es um kommunale Politik geht“, so der frisch gewählte Dennis Eidner abschließend. Es ist daher mit Spannung zu erwarten wie sich diese Wahl schon bald auf Bad Schönborn auswirken wird.

 

 

Die Gewählten im Überblick: 

Vorsitzende: Gabriele Martin 

Stellv. Vorsitzender: Dennis Eidner 

Kassiererin: Rosemarie Neu 

Schriftführer: Christoph Becker 

Pressesprecherin: Regina Brüsewitz 

Internetbeauftragter: Marcus Penzer 

Beisitzer/innen: Orhan Karahan

Sabine Martin; Angelika Messmer; Helga Schindler; Christiane Hefner; Hagen Dittrich; Patrick Dubbrow und kooptiert als Gemeinderät/innen: Susanne Matthias, Bärbel Grösser, Hans Schindler, Jürgen Zipfel

 
 

Counter

Besucher:1968510
Heute:35
Online:2
 

Kontakt

 

JUSOS IN AKTION

Unsere Jusos Bad Schönborn

 

Facebook

 

Gebührenfreie Kitas

 

Bilder