Wolfgang Bischoff

"Es ist wichtig, nicht am Bekannten festzuhalten, sondern auch Mut zu haben, Neues auszuprobieren."

Name: Wolfgang Bischoff  

Listenplatz: 13

Alter: 65 Jahre

Beruf:  Augenoptikermeister

So beschreiben dich andere in drei Worten: Dankbar, Familienmensch, gesellig

 

Was bedeutet „Vorwärts, Bad Schönborn!“ für dich?

Es ist wichtig, nicht am Bekannten festzuhalten, sondern auch Mut zu haben, Neues auszuprobieren.

 

Was ist deine größte Motivation, um für den Gemeinderat zu kandidieren?

Meine größte Motivation besteht darin, nicht denjenigen Platz zu machen, die nur in Schwarz-Weiß-Mustern denken, sondern vielmehr darin, für die Werte der Demokratie einzutreten.

 

Was macht Bad Schönborn für dich zu einem besonderen Ort?

Bad Schönborn ist mein absolut geliebtes Kleinstädtchen, geprägt von engagierten Bürgerinnen und Bürgern sowie allem, was man für ein erfülltes Leben braucht – abgesehen von ausreichend Kitaplätzen.

 

Vor was hast du größten Respekt?

Ich bewundere Menschen, die sich trotz der öffentlichen Meinung für ihre Werte einsetzen.

 

Aus welchem Grund hast du deinen Beruf ergriffen?

Meine damalige Freundin, die heute meine Frau ist, hat damals die gleiche Ausbildung gemacht. Ich entschied mich dafür, gemeinsam mit ihr zur Berufsschule zu gehen. Ich hatte Glück, denn es ist ein wundervoller Beruf.

 

Wo siehst du Bad Schönborn in 10 Jahren?

In 10 Jahren sehe ich, dass der Gemeinderat und Bürgermeister harmonisch und konstruktiv zusammenarbeiten werden. Zudem sehe ich einen schön gestalteten Ortskern in Langenbrücken. 

 

Was begeistert dich?

Ich bin sehr dankbar für die zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in unserer Gemeinde.

 

Demokratie bedeutet für dich?

Ich schätze die Möglichkeit, Personen zu wählen, die ich als authentisch empfinde. Auf Bundesebene sollten Fachleute in die Ministerien berufen werden, basierend auf ihrem Fachwissen und ihrer Kompetenz, nicht allein aufgrund interner Quoten oder politischer Parteizugehörigkeit.

 

In welchem Verein/ in welcher Initiative engagierst du dich und warum?

Ich bin aktiv in der Freien Evangelischen Gemeinde tätig und kümmere mich zudem um unsere große Familie mit sechs Kindern und vier Enkeln, wodurch wir stets ausreichend Kinderbetreuung haben. Zusätzlich engagiere ich mich gerne in der praktischen Nachbarschaftshilfe.

 

Social Media

Kontakt

Facebook

Instagram

Counter

Besucher:1968515
Heute:3
Online:1