Jusos Bad Schönborn starten mit Aufbruchsstimmung ins nächste Arbeitsjahr

Veröffentlicht am 30.11.2021 in Jusos in Aktion

Bad Schönborn. Die Rekordmeldung kam gleich zu Beginn: „In Bad Schönborn gibt es so viele Jusos wie noch nie“, freut sich Johannes Amann, Vorsitzender der Jusos Bad Schönborn, bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Arbeitsgemeinschaft.

Das Corona-Virus bestimmte auch bei beim sozialdemokratischen Nachwuchs, der sich unter strengen „2G-plus“ Regeln im Sängerheim Konkordia Mingolsheim versammelt hat, die Tagesordnung: Die Pandemie habe die zurückliegenden zwölf Monate zur vielleicht schwierigsten Zeit in der inzwischen zwölfjährigen Geschichte der Jusos gemacht. „Doch die Juso-Arbeit lebt, vielleicht so kreativ und digital wie nie zuvor“, freute sich Amann in seinem Bericht vor den Mitgliedern. Mit dem Pflanzen der bienenfreundlichen Blühstreifen an der Schönborn-Allee, dem Bau eines Insektenhotels und den zweiten Platz beim Stadtradeln bis hin zu digitalen Formaten auf Instagram habe man die Begeisterung für ein soziales und nachhaltiges Bad Schönborn nicht nur auf die Straßen der Kurgemeinde, sondern auch ins Netz gebracht.

Ein Engagement, das sich auszahlt: „Fast die Hälfte der SPD-Mitglieder in Bad Schönborn ist unter 35 Jahren alt“, betont Alessia Imperiale. Lob für das junge Engagement gab es auch von Bürgermeister Detlev Huge und dem SPD-Vorsitzender Dennis Eidner, die in ihren Redebeiträgen die vielfältigen Aktionen und den Tatendrang der Jusos für den Ort lobten. Gleichwohl, mahnte Alessia Imperiale, komme ein klimafreundliches und soziales Bad Schönborn in Zukunft nicht von allein: „Wir werden dafür einstehen, dass aus den ambitionierten Zielen des Gemeinderats — wie z.B. Klimaneutralität bis 2030 — auch echte Maßnahmen folgen.“

Auch beim Blick über die Grenzen der Gemeinde zeigten sich die Jusos zufrieden: Im Bundestagswahlkampf habe man gemeinsam mit Neza Yildirim scheinbar Unmögliches möglich gemacht: „Mit dem zukünftigen Kanzler Olaf Scholz ist endlich eine fortschrittliche und soziale Politik möglich“, so Johannes Amann, der als Vorsitzender von der Versammlung gemeinsam mit Stellvertreterin Alessia Imperiale einstimmig im Amt bestätigt wurde. An ihrer Seite steht künftig Lea Zimmermann-Häfner als zweite Stellvertreterin. Pressesprecher Niklas Kreft, Schriftführerin Helen Hanke und Kassier Jonas Reinfant wurden in ihren Ämtern einstimmig bestätigt. Um in Zukunft noch zielgerichteter die Ideen der Jusos nach außen tragen zu können, wurde Orhan Karahan in das neu geschaffene Amt des Kampagnenbeauftragten gewählt. Yara Heinzmann, Fabian Nicklaß, Luisa Martin, Asilhan Karahan und Emily Weiss komplettieren das Team als Beisitzerinnen und Beisitzer.

 

Scholz Packt das an!

Kontakt

JUSOS IN AKTION

Unsere Jusos Bad Schönborn

Facebook

Instagram

Counter

Besucher:1968514
Heute:56
Online:3