Umsetzung des Radwegeplans von 2014

Kommunalpolitik

Im September haben den  nachfolgenden Antrag zur Umsetzung des Radwegekonzepts der Gemeinde eingebracht:

Der Gemeinderat beschließt, dass die Gemeinde Bad Schönborn zusammen mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) einen Fünf-Jahres-Plan zur Umsetzung und Aktualisierung des Radwegeplans der Gemeinde erarbeitet. Hierzu tritt die Gemeinde Bad Schönborn dem ADFC bei“

Auf seiner letzten Sitzung hat der AUT über diesen Antrag der SPD-Fraktion  und einen ähnlichen Antrag der GL-Fraktion beraten und folgenden Beschluss gefasst:

1.  Der AUT beschließt, dass die Gemeinde die Mitgliedschaft in der
     Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher kommunen in

     Baden-Württemberg e.V. (AGFK BW) erwirbt, um einen Ideenaustusch auf 
     aktueller Fachebene zu gewährleisten.

2.  Der AUT beauftragt die Verwaltung das vorliegende Radverkehrskonzept bis
     zum Frühjahr 2018 fortzuschreiben und einen Umsetzungsplan vorzulegen,
     der eine schrittweise Umsetzung des Radwegekonzeptes für die nächsten
     5 Jahre vorsieht“

Mit der Ausnahme, dass die Gemeinde dem AGFK BW statt dem ADFC beitritt, was durchaus nachvollziehbar ist, wurde damit unserm Antrag vollinhaltlich zugestimmt.

Da es bei der Abstimmung in AUT keine kritischen Bemerkungen gab, sind wir zuversichtlich, dass die entsprechenden Vorschläge in den Haushalt 2018 übernommen werden und damit der Umsetzung des Radwegekonzeptes in den kommenden 5 Jahren nichts mehr im Wege steht.

HS

 
 

Kommentare

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

 

Counter

Besucher:1968510
Heute:6
Online:1
 

Kontakt

 

JUSOS IN AKTION

 

150 Jahre SPD

Jusos Bad Schönborn mit Außenminister Steinmeier in Berlin

 

Bilder

 

 

Facebook

 

Kleistern und Plakatieren (Video)